Bücher tun Gutes

Atrium Verlag AG und Arche Literatur Verlag AG fusionieren

23.07.2022  

Die zur W1-Media Gruppe gehörenden Verlage Atrium Verlag AG und Arche Literatur Verlag AG (beide mit Sitz in Zürich) haben fusioniert.

Die Verlage gehören seit Juni 2016 zur W1-Media GmbH.

Atrium war 1935 als Exilverlag vom deutschen Verleger Kurt Maschler in Zürich gegründet worden, um die Rechte von Erich Kästner vor dem Einfluss der Nazis zu retten und der Arche Verlag wurde 1944 vom Schweizer Student Peter Schifferli, ebenfalls in Zürich, gegründet, der 1953 auch den Sanssouci Verlag gründete.

Jan Weitendorf von Hacht ist seit 2013 verlegerischer Gesellschafter-Verleger und hat die programmatische Entwicklung 2019 für Atrium und 2020 für Arche auf die AAA Verlage GmbH in Hamburg ausgelagert.

Die nach der Fusion entstandene Arche Atrium AG ist jetzt hauptsächlich für die Rechteverwaltung (Einkauf und Verkauf) zuständig. Die Programmgestaltung, die Verwaltungsbereiche, das Marketing, die Presse, die Veranstaltungen und die Herstellung wurden von der AAA Verlage GmbH und der W1-Service GmbH übernommen. Der Vertrieb wurde wiederum an die BücherWege Vertrieb GmbH ausgelagert, die ebenfalls von Hamburg aus agiert.

Zu den Imprints der Arche Atrium AG (bzw. der AAA Verlage GmbH) gehören auch Arctis, WooW Books und Atrium Kinderbuch.