Bücher tun Gutes

"Das Literarische Quartett" im ZDF mit den Gästen Sibylle Lewitscharoff, Jagoda Marinic und Juli Zeh

12.02.2021  

Mainz (ots)

Thea Dorn lädt am Freitag, 26. Februar 2021, 23.30 Uhr, im ZDF zum nächsten "Literarischen Quartett" ein. Gäste sind die Schriftstellerin und Büchnerpreisträgerin Sibylle Lewitscharoff, die Schriftstellerin und Journalistin Jagoda Marinic und die Schriftstellerin und brandenburgische Verfassungsrichterin Juli Zeh. Zum ersten Mal seit Bestehen des Literarischen Quartetts diskutiert damit eine reine Frauenrunde. Die vier sprechen über Neuerscheinungen von Martin Mosebach, Amy Waldman, Claudia Durastanti und über eine Neuübersetzung von George Orwell. In der ZDFmediathek ist die Sendung bereits am Freitag, 26. Februar 2021, ab 16.00 Uhr abrufbar.

Martin Mosebach: Krass
Martin Mosebach erzählt die Geschichte eines verschwenderisch reichen Mannes, der versucht, seine Idealvorstellungen von Gesellschaft, Liebe und Glück mit Geld durchzusetzen.

Amy Waldman: Das ferne Feuer
Eine junge Studentin engagiert sich humanitär in einem afghanischen Dorf und muss erfahren, dass auch gutgemeinte Hilfe gewaltiges Konfliktpotenzial birgt.

Claudia Durastanti: Die Fremde
Eine junge Frau aus Italien - Tochter taubstummer Eltern, die mit ihr nach New York ausgewandert sind - bringt sich die Sprache ihrer neuen Heimat mit Büchern selbst bei.

George Orwell: 1984
72 Jahre nach Erscheinen der weltbekannten Dystopie liegen gleich mehrere Neuübersetzungen vor. Die von Frank Heibert beschreitet neue Wege der Übersetzungskunst.

"Das Literarische Quartett" wird im Rang-Foyer des Berliner Ensembles aufgezeichnet, zurzeit ohne Publikum. Das nächste "Literarische Quartett" wird am Freitag, 9. April 2021, ausgestrahlt.