Bücher tun Gutes

News

03.07.2020
250 Jahre Schott Music: Ein Vierteljahrtausend europäische Musikgeschichte
250 Jahre Schott Music! Es gibt nur wenige Familienunternehmen, die ein so stolzes Jubiläum begehen dürfen. Dieses nehmen wir zum Anlass und werfen einen ganz persönlichen Blick zurück auf 250 Jahre bewegte Unternehmensgeschichte, die auch einen Teil der europäischen Musik- und Kulturgeschichte darstellt. Auf unserer Homepage www.250-joy-of-music.com können Sie mit uns auf eine Zeitreise gehen und die Entwicklung des Schott-Verlages digital erleben: Von den Anfängen im Jahre ... » weiterlesen

News

01.07.2020
Mehr Bücher auf dem Roten Sofa: DAS! startet neue Rubrik mit Literatur-Tipps
Das Vorabendmagazin "DAS!" im NDR Fernsehen startet eine neue, regelmäßige Rubrik mit Literatur-Tipps. Ab 2. Juli gibt es an jedem ersten Donnerstag im Monat Lese-Empfehlungen. Norddeutsche Buchhändlerinnen und Buchhändler wählen die Bücher aus und stellen sie in ihren Geschäften vor. Franziska Kischkat, Redaktionsleiterin "DAS!": "Mit den neuen Büchertipps in unserer beliebten NDR Sendung 'DAS!' möchten wir noch mehr Menschen für Literatur begeistern. Unsere ... » weiterlesen

News

29.06.2020
Platz 1 der SWR Bestenliste Juli und August: "Berliner Briefe" Briefroman von Susanne Kerckhoff
Die SWR Bestenliste empfiehlt seit mehr als 40 Jahren jeden Monat zehn lesenswerte Bücher, unabhängig von Bestsellerlisten. Nicht die Bücher, die am häufigsten verkauft werden, bestimmen die Reihenfolge, sondern eine Jury aus 30 namhaften Literaturkritiker*innen wählt die Bücher aus, denen sie möglichst viele Leser*innen wünscht. Auf Platz 1 der Sommerausgabe Juli und August 2020 der SWR Bestenliste steht der Roman "Berliner Briefe" von Susanne Kerckhoff, ehemalige ... » weiterlesen

News

29.06.2020
Exklusive Erzählungen für das Radio - SWR2 fördert Autor*innen
Die Corona-Krise trifft auch die Literatur und bringt das fragile Fundament vieler Autor*innen ins Wanken. SWR2 und acht weitere ARD Kulturradios reagieren darauf mit einer gemeinsamen Aktion: Die Literaturredaktionen aller Sender haben Aufträge an 40 Schriftsteller*innen vergeben, eine exklusive Erzählung für das ARD Radiofestival zu schreiben. Entstehen sollen Reisegeschichten, die zwischen 18. Juli und 12. September 2020 gesendet werden. Prominente Autor*innen wie Marcel Beyer, Doris Dörrie ... » weiterlesen

News

29.06.2020
Sony Music Entertainment und Bookwire vereinbaren Zusammenarbeit im digitalen Vertrieb von Hörspielen
Die Sony Music Entertainment Germany GmbH und die Frankfurter Bookwire GmbH haben eine Vertriebsvereinbarung über die digitale Distribution des deutschsprachigen Hörspiel- und Hörbuchkataloges der Sony Music-Gruppe via von Bookwire belieferter Handelspartner geschlossen. Die vertriebliche Zusammenarbeit seit Juni 2020 umfasst den gesamten deutschsprachigen Hörspiel- und Hörbuchkatalog von Sony Music Entertainment und verschiedener Labels wie z. B. dem auf kindgerechte Inhalte ... » weiterlesen

News

26.06.2020
Kinderbuchpreis Nordstemmer Zuckerrübe geht in diesem Jahr an Ute Wegmann
Der Kinderbuchpreis Nordstemmer Zuckerrübe geht in diesem Jahr an Ute Wegmann mit ihrem Buch „Die besten Freunde der Welt“. Der Preis wird seit 2003 von Grundschülern der Asternschule Nordstemmen vergeben und ist mit 1.111 Euro dotiert. Vorherige Preisträger waren u.a. Cornelia Funke, Klaus Kordon und Sabine Ludwig. Die Preisverleihung wird in diesem Jahr digital stattfinden. Dazu haben die Schüler Briefe und Videos an die Autorin verschickt, in denen sie ihre Eindrücke von ... » weiterlesen

News

25.06.2020
Alemannischer Literaturpreis 2020 geht an Christoph Keller
Christoph Keller wird mit dem Alemannischen Literaturpreis 2020 ausgezeichnet. Der Schweizer Schriftsteller erhält den Preis für seinen im Jahr 2019 im Limmatverlag erschienenen Roman „Der Boden unter den Füßen. Die vierköpfige Fachjury würdigt damit die „sprachlich und kompositorisch meisterhafte Annäherung an die drängenden Fragen unserer Zeit“, die dem Autor mit seinem Werk gelungen sei. Der Festakt zur offiziellen Preisverleihung findet am Sonntag, 22. ... » weiterlesen

News

25.06.2020
Cihan Acar erhält den Literaturpreis der Doppelfeld Stiftung
Der in diesem Jahr erstmalig vergebene Literaturpreis der Doppelfeld Stiftung für literarische Debüts geht an den Heilbronner Schriftsteller Cihan Acar für seinen Romanerstling Hawaii. Dies teilt die Münchener Stiftung Literaturhaus, die den Preis gemeinsam mit der Doppelfeld Stiftung und der BMW Group auslobt, in einer Pressemitteilung mit. Aus der Jurybegründung: »Hawaii ist in Heilbronn: In diesem Stadtteil, weitgehend von Türken bewohnt, ist Kemal aufgewachsen, der junge ... » weiterlesen

News

25.06.2020
Finalisten des CONTENTshift-Accelerators stehen fest
Sechs Start-ups pitchen um den Titel „Content-Start-up des Jahres“. Sie nehmen am CONTENTshift-Accelerator 2020 der Börsenvereinsgruppe teil und erhalten Zugang zu einem internationalen Netzwerk aus Investor*innen, Gründungs- und Branchenexpert*innen der Buch- und Medienbranche. Fünf von ihnen kommen aus Deutschland, eines aus Großbritannien. Die CONTENTshift-Jury wählte die Start-ups aus 39 Bewerbungen aus zehn Ländern aus. Diese Finalisten setzten sich mit ihren ... » weiterlesen

News

24.06.2020
Der Annette-von-Droste-Hülshoff-Preis 2020 geht an den Schöffling-Autor Michael Roes
Der LWL (Landschaftsverband Westfalen-Lippe) verleiht seinen mit 12.800 Euro dotierten „Annette-von-Droste-Hülshoff-Preis“ in diesem Jahr an den Autor Michael Roes. »Michael Roes’ 13 Romane, aber auch seine Film- und Theaterarbeiten haben die Literatur um neue Themen bereichert. Sie bringen den Lesern fremde Lebens- und Kulturkreise auf eindringliche Art und Weise nahe. Roes hat hierfür offene, multiperspektivische Erzählformen gefunden, die nahezu alle literarischen ... » weiterlesen

News

24.06.2020
Maria Stepanova und Olga Radetzkaja erhalten den „Brücke Berlin“ Literatur- und Übersetzerpreis
Die russische Autorin Maria Stepanova und ihre Übersetzerin Olga Radetzkaja erhalten den mit 20.000 Euro dotierten „Brücke Berlin“ Literatur- und Übersetzerpreis der BHF BANK Stiftung. Mit dem „Brücke Berlin“ Theaterpreis werden Zdrava Kamenova und Alexander Sitzmann ausgezeichnet. Der Brücke Berlin Literatur- und Übersetzerpreis 2020 geht an die russische Autorin Maria Stepanova und ihre Übersetzerin Olga Radetzkaja für den Roman „Nach dem ... » weiterlesen

News

24.06.2020
Danielle Allen erhält den Kluge-Preis 2020
Die Politikwissenschaftlerin und Altphilologin erhält den mit $ 500.000 dotierten John W. Kluge-Preis für herausragende Arbeiten in den Geistes- und Sozialwissenschaften. Danielle Allen, geboren 1971, ist James Bryant Conant University Professor an der Harvard University und Direktorin des Edmond J. Safra Center for Ethics in Harvard. Als Politikwissenschaftlerin und Altphilologin arbeitet sie im Feld der Politischen Theorie und beschäftigt sich insbesondere mit der Frage politischer Gleichheit von ... » weiterlesen

News

24.06.2020
Hörbücher der Zebralution Verlage jetzt auch bei Blinkist
Zusammen mit dem Digitalvertrieb Zebralution GmbH, entwickelt Blinkist das Hörbuch-Angebotweiter. Seit April 2020 gibt es nun auch die Option, tiefer in zahlreiche Titel einzusteigen undkomplette Hörbücher in der App zu erwerben und zu hören. In den letzten 7 Jahren konnten Nutzerbereits auf die sogenannten ‚Blinks‘ zugreifen, die die Kernaussagen beliebter Sachbücher als Audiooder Textversionen in etwa 15 Minuten vermitteln.„Mit unseren Blinks helfen wir täglich ... » weiterlesen

News

22.06.2020
Neugestalteten Zentralbibliothek eröffnet in den Bücherhallen Hamburg
Nach einem mehrmonatigen Umbau präsentieren die Bücherhallen Hamburg die Eingangsebene der Zentralbibliothek im Hühnerposten ganz neu: Mit einem erweiterten Eingangsbereich öffnet sich das Haus nun stärker zur Stadt. Die Publikumsfläche wurde umstrukturiert und bietet mit zusätzlichen Flächen eine neue Aufenthaltsqualität. Bisherige Logistikflächen werden für die Präsentation aktueller Titel und als moderne Lounge-Zonen genutzt. Die gemütliche ... » weiterlesen

News

21.06.2020
Laura Freudenthaler mit 3sat-Preis bei 44. Tagen der deutschsprachigen Literatur ausgezeichnet
Für ihren Text "Der heißeste Sommer" erhielt Laura Freudenthaler am Sonntag, 21. Juni 2020, den mit 7.500 Euro dotierten 3sat-Preis bei den 44. Tagen der deutschsprachigen Literatur, die vom 17. bis 21. Juni 2020 coronabedingt als Spezialausgabe stattfanden. Da weder Teilnehmer, Juroren oder Gäste anreisen konnten, wurden Veranstaltung und Preisverleihung über digitale Netzwerke organisiert. Laura Freudenthalers Text sei eine Wucht, so Jurymitglied Brigitte Schwens-Harrant. "Er verstört ... » weiterlesen

News

19.06.2020
Nomos eLibrary hat neuen Kooperationspartner Meyer & Meyer
Mit dem Sportverlag Meyer & Meyer gewinnt die Nomos eLibrary einen neuen Kooperationspartner und baut somit den Bestand an Wissenschaftsliteratur und das dichte Netzwerk an Partnerverlagen erfolgreich weiter aus. Zur Integration in die Nomos eLibrary übergibt Meyer & Meyer ca. 100 sportwissenschaftliche Titel an Nomos. Es handelt sich dabei sowohl um Novitäten als auch um Backlist-Titel. 80 % der Publikationen sind deutschsprachig, 20 % englischsprachig. Künftige Neuerscheinungen werden ... » weiterlesen

News

19.06.2020
Grafit-Autor Sunil Mann wird für »Der Schwur« ausgezeichnet
Grafit-Autor Sunil Mann wird für »Der Schwur« mit literarischer Auszeichnung in Höhe von 10.000 Franken ausgezeichnet Ganz herzlichen Glückwunsch an unseren Schweizer Autor Sunil Mann! Er ist einer von insgesamt sechs Autoren, die 2020 auf Empfehlung der deutschsprachigen Literaturkommission des Kantons Bern für herausragende literarische Arbeiten ausgezeichnet werden. Mann erhält den mit 10.000 Franken dotierten Preis für seinen im Grafit Verlag erschienenen aktuellen ... » weiterlesen

News

18.06.2020
20. Peter-Härtling-Preis: Am 9. Juli endet die Einreichungsfrist für die Jubiläumsrunde
Das Ende der Einreichungsfrist für den Peter-Härtling-Preis rückt näher: Noch bis zum 9. Juli 2020 können deutschsprachige Autorinnen und Autoren ihre unveröffentlichten Manuskripte für ein Kinder- oder Jugendbuch einreichen. Pünktlich zur Deadline präsentiert sich der mit 3000 Euro dotierte Preis mit einem neuen Internetauftritt: Unter „Themenwelten Peter-Härtling-Preis“ können Interessierte alle Informationen rund um die ... » weiterlesen