Bücher tun Gutes

Kein Frieden für Palästina

Kein Frieden für Palästina Autor: Helga Baumgarten
Verlag: Promedia »
Preis: 19,90 €
ISBN: 385371496X
Erschienen: 06.09.2021

Jetzt bestellen bei:  amazon amazon »

Die israelische Besatzung mit ihrer Siedlungs- und Vertreibungspolitik, der Krieg der israelischen Armee gegen den Gaza-Streifen, der seit 2007 unter einer völkerrechtswidrigen Blockade leidet, und der Widerstand der PalästinenserInnen dagegen dominieren in zeitlich immer kürzer werdenden Abständen die Schlagzeilen der internationalen Presse. Noch nie hat die palästinensische Bevölkerung so viel internationale Solidarität erfahren, von den USA (bis hinein in den Kongress) über Europa bis in die arabische Welt und nach Ostasien.

Das Buch der in Jerusalem ansässigen deutschen Politikwissenschaftlerin Helga Baumgarten will den interessierten LeserInnen die Hintergründe für den längsten geopolitischen Konflikt unseres Zeitalters näherbringen, um ihn besser verstehen und einordnen zu können. Mit einem historisch-analytischen Rückblick ab 1948, dem Jahr der Staatsgründung Israels und dem Beginn der palästinensischen Tragödie, der Nakba, über die Intifada bis zum Scheitern der als Friedensprozess gefeierten Osloer Verhandlungen werden die wichtigsten Stationen der Entwicklungen in Israel/Palästina kritisch untersucht.


Dr. Helga Baumgarten lebt in Jerusalem und lehrt Politikwissenschaft an der Universität Birzeit (Palästina), von 1993 bis 2001 als DAAD-Gastprofessorin. An der Universität Tübingen bereitet sie derzeit ein Buch zur Demokratisierung in der arabischen Welt vor. Durch ihre Publikationen zu verschiedenen Themen des Nahen Ostens hat sie sich international einen Namen gemacht und Anerkennung als profunde Kennerin der Region erworben.