Bücher tun Gutes

Autor: Roland Leonhardt
Verlag: Nünnerich-Asmus »
Preis: 22,00 €
ISBN: 3961761612
Erschienen: 27.09.2021

Jetzt direkt beim Verlag bestellen »

In diesem Buch geht es nicht darum, neue Liebesgeschichten zu erfinden, sondern von der letzten Liebe zu erzählen, die berühmte Menschen im vorgerückten oder hohen Alter erlebt haben. Es sind Geschichten von der Kunst, die gemeinsame Zeit zu gestalten und das Zusammenleben neu zu erfinden – Scheitern nicht ausgeschlossen. Denn die Liebe kann beides sein: Himmel und Hölle. Auch davon berichten die Erzählungen.
In 24 Essays ruft Roland Leonhardt den Lebensweg der Protagonist*innen in Erinnerung und erzählt ihre Geschichten von zarter Liebe, spät und manchmal unerfüllt. Er malt die tragische und bittersüße Liebe aus und schildert das Ringen zweier Menschen mit den Gefühlen. Wie ein Maler „zeichnet“ der Autor Liebesbilder von zartgetupft bis himmelblau, schattiert auf dunklem Grund, bewölkt und leicht bewegt bis hin zum großen letzten Fang.
Ein Buch, das von großen Gefühlen, Hingabe und Selbstaufgabe, von Wagnissen gegen alle Widerstände und tragischen Niederlagen handelt!


Roland Leonhardt war nach Schulbesuch und BWL-Studium zunächst in leitender Stellung in der Wirtschaft tätig. Zog sich dann aber aus eigenem Antrieb immer weiter zurück und widmete sich immer mehr der Literatur; er organisierte Literaturreisen und schrieb Buch- und Theaterbesprechungen. Daneben stellte er auch seine eigene Autor- und Herausgeberschaft mit vielen Buchideen/Reihen/ Editionen erfolgreich unter Beweis.
Im Nünnerich-Asmus Verlag veröffentlichte er „Ich lerne nur das, was mir Spaß macht. Schülergeschichten berühmter Menschen von Albert Einstein bis Coco Chanel“.