Bücher tun Gutes

Ich helfe mir selbst - Verdauungs- und Darmbeschwerden

Ich helfe mir selbst - Verdauungs- und Darmbeschwerden Autor: Dr. Andrea Flemmer
Verlag: Humboldt »
Preis: 19,99 €
ISBN: 3842629869
Erschienen: 20. Februar 2021

Jetzt bestellen bei:  amazon amazon »

- Alle wissenschaftlich belegten und bewährten Maßnahmen aus konventioneller und alternativer Medizin in einem Ratgeber- Für alle, die die Behandlung bei ihrem Arzt aktiv und mit nebenwirkungsfreien Alternativen unterstützen möchtenWas tun, wenn es im Bauch rumort?Blähungen, Durchfall, Völlegefühl oder Lebensmittelunverträglichkeiten - immer mehr Menschen haben Probleme mit der Verdauung. Chemische Präparate helfen, wenn überhaupt, nur mit deutlichen Nebenwirkungen. Doch es geht auch anders: Viele Verdauungs- und Darmbeschwerden können leicht selbst behandelt werden. Dr. Andrea Flemmer stellt die besten Selbsthilfemaßnahmen aus der konventionellen und der alternativen Medizin vor - von einer darmgesunden Ernährung und der Förderung von Darmbakterien über Heilpflanzen und Nahrungsergänzungen bis hin zu Massage und Bewegung. Denn: Um gesund zu bleiben, ist eine intakte Verdauung die wichtigste Voraussetzung!Aus dem Inhalt:Was passiert bei der Verdauung?Ernährungsformen - was hilft wann?Wie Sie Ihre Darmbakterien fördern könnenUnerlässlich: Bewegung und EntspannungBeschwerden abklären lassenDas ABC der Heilpflanzen für den Darm


Biografie


Dr. Andrea Flemmer ist Diplom-Biologin und Ernährungswissenschaftlerin. Die Autorin hat zahlreiche Ratgeber rund um die Themen Medizin, alternative Therapien und Ernährung veröffentlicht. Ihr besonderes Interesse gilt natürlichen Behandlungsmethoden. Andrea Flemmers Bücher wurden von Fernsehauftritten im ARD, ZDF, MDR, Bayerischen Fernsehen und bei TV München begleitet. Regelmäßig schreibt sie für CO.med – das Fachmagazin für Komplementärmedizin, Naturheilkunde, BIO, Phytodoc, Die Kinderkrankenschwester, Umwelt & Aktiv sowie für diverse Krankenkassen- und andere medizinische Zeitschriften. Dr. Andrea Flemmer ist Trägerin des Neubiberger Umweltpreises, den sie für ihr „kontinuierliches und ideenreiches Engagement in der Umweltbildung“ erhielt. [Quelle: VLB]