Bücher tun Gutes

Im Rucksack der Entdecker

Im Rucksack der Entdecker Autor: Ed Stafford
Verlag: WBG Theiss »
Preis: 40,00 €
ISBN: 380624183X
Erschienen: 29. Januar 2021

Jetzt bestellen bei:  amazon amazon »

Leben oder Tod: Wie die Survival-Ausrüstung den Erfolg einer Expedition bestimmt

Ob in Arkansas oder der Arktis: Bei Expeditionen in unbekanntes Terrain hängt alles von der richtigen Ausrüstung ab. Der Extremsportler Ed Stafford weiß das aus eigener Erfahrung.

Er hat sich die Packlisten berühmter Forscher genauer angesehen: Gewann Roald Amundsen nur durch besseres Equipment und intensivere Vorbereitung den Wettlauf zum Südpol? Was hatte Sir Edmund Hillary bei der Erstbesteigung des Mount Everest im Gepäck?

In diesem Bildband stellt Ed Stafford 25 spannende Expeditionen vor und kommentiert die Ausrüstung der Protagonisten mit Expertenblick.
25 Ausrüstungslisten: von Thor Heyerdahls Expedition mit der Kon-Tiki bis Robyn Davidsons Kamelritt durch die Wüste Grenzerfahrungen: Welches Equipment sichert das Überleben in der Wüste, im tropischen Regenwald und in den Tiefen der Ozeane? Mission Weltumrundung: mit dem Fahrrad oder Auto, per Segelboot und Solarflugzeug Jagd nach Rekorden: Edmund Hillary und Reinhold Messner auf dem Mount Everest, Amelia Earharts Solo-Flug als erste Frau über den Atlantik Bildband mit ca. 230 Originalfotografien und Illustrationen der Ausrüstungsgegenstände
Was verrät uns die Packliste über berühmte Entdecker und Abenteurer?

Auf der Suche nach der verlorenen Stadt Z nahm Percy Fawcett ein Akkordeon mit in den Regenwald. Zum Gepäck von Clärenore Stinnes bei ihrer Weltumrundung zählten Dynamit und ein Abendkleid. Der Tiefseetaucher Jacques Cousteau führte bei seinen Tiefsee-Expeditionen mit der Calypso immer seine geliebte rote Mütze mit.

Worin liegt die Faszination einer solchen Expedition? Ist es die Gefahr, der Mut der Forscher oder ihre verbissene Entschlossenheit? Ed Stafford wählt die Gegenstände im Gepäck der Entdecker als Schlüssel zu ihrer Welt und gewährt überraschende Einblicke in die Denkweise dieser außergewöhnlichen Frauen und Männer!


Biografie


Ed Stafford ist britischer Abenteurer, Survival-Experte und Autor. Er hält den Weltrekord, als erster Mensch den gesamten Amazonas in 860 Tagen abgelaufen zu sein. 2012 ließ der ehemalige Armee-Offizier sich für 60 Tage ohne Ausrüstung und Nahrung auf einer einsamen Insel aussetzen. Inzwischen hat Ed seine eigene Survival-Show, die im Discovery Channel zu sehen ist. [Quelle: VLB]