Bücher tun Gutes

Doppelte Zeitenwende

Doppelte Zeitenwende Autor: Hans-Georg Schleicher
Verlag: WeltTrends »
Preis: 19,85 €
ISBN: 3947802536
Erschienen: 19. August 2020

Jetzt direkt beim Verlag bestellen »

1989 war ein Jahr großer Veränderungen, nicht nur in Europa. Im November richtete sich die Aufmerksamkeit international auch auf Namibia. Dort fanden vom 7. bis 11. November Wahlen statt, ein entscheidender Schritt zur Unabhängigkeit. Die letzte Kolonie Afrikas wurde unabhängig, der Kolonialismus auf dem Kontinent beendet. Hans-Georg Schleicher war damals Leiter der Diplomatischen Beobachtermission der DDR in Namibia. Zur selben Zeit überraschte die Nachricht von der Öffnung der Mauer. In seinem Bericht sind die Wahlen in Namibia und der „Mauerfall“ eng verknüpft. Vier Monate später, am 21. März 1990, feierte Namibia seine Unabhängigkeit, drei Tage nach den Wahlen in der DDR. Zur selben Zeit ging im benachbarten Südafrika mit der Freilassung Nelson Mandelas die Apartheid ihrem Ende entgegen. Hans-Georg Schleicher beschreibt die Parallelität der Veränderungen im Süden Afrikas und im Osten Deutschlands sowie die Spuren, die die DDR im Befreiungskampf Afrikas hinterließ. Seine regelmäßige Beobachtung afrikanischer Entwicklungen konnte er nach 1990 fortsetzen. [Quelle: VLB]