Bücher tun Gutes

Java – die Neuerungen in Version 9 bis 14

Java – die Neuerungen in Version 9 bis 14 Autor: Michael Inden
Verlag: dpunkt.verlag »
Preis: 29,90 €
ISBN: 3864907543
Erschienen: 30. April 2020

Jetzt bestellen bei:  OsianderOsiander »   amazon amazon »

Bleiben Sie bei Java auf dem Laufenden!


Aktuelle Infos bis zur neuesten Java-Version
Vertiefen Sie Ihr Know-how durch praktische Übungen
Lernen Sie die wichtigen Änderungen kompakt kennen


Dieses Buch von Michael Inden eignet sich für alle, die ihr Java-Wissen auf den neuesten Stand bringen und es durch eine Vielzahl an Übungen festigen möchten. Es beschreibt alle wichtigen Neuerungen in Java 9 – dem letzten größeren Update – und in den Folgeversionen Java 10 bis 14. Letztere bringen aufgrund halbjährlicher Releasezyklen jeweils weniger Änderungen als frühere Versionen mit und werden daher kompakter behandelt.


In verschiedenen Kapiteln behandelt »Java – die Neuerungen in Version 9 bis 14« Änderungen in der Sprache selbst. Einen Schwerpunkt bilden die Erweiterungen in diversen APIs. Neben Vereinfachungen beim Prozess-Handling, der Verarbeitung mit Optional sowie im Stream-API schauen wir auf fundamentale Neuerungen im Bereich der Concurrency durch Reactive Streams. Auch der mit Java 11 offiziell ins JDK aufgenommene HTTP/2-Support wird thematisiert.


Insbesondere Java 14 bringt einige sehr interessante Neuerungen, vor allem die neue, viel klarere Syntax bei switch sowie die mehrzeiligen Strings und auch Werteklassen mithilfe des Schlüsselworts record.


Auch fortgeschrittenere Themen wie Services, die Migration bestehender Applikationen und die als Projekt »Jigsaw« entwickelte Modularisierungslösung werden besprochen. Außerdem widmen sich zwei kurze Anhänge »Gradle« und »Maven«.


Biografie



Dipl.-Inform. Michael Inden ist Oracle-zertifizierter Java-Entwickler für JDK 6. Nach seinem Studium in Oldenburg war er lange Zeit als Softwareentwickler und -architekt bei verschiedenen internationalen Firmen tätig. Dabei hat er fast 15 Jahre Erfahrung beim Entwurf objektorientierter Softwaresysteme gesammelt, an diversen Fortbildungen und an mehreren Java-One-Konferenzen in San Francisco teilgenommen.
Sein besonderes Interesse gilt dem Design qualitativ hochwertiger Applikationen mit ergonomischen, grafischen Oberflächen sowie dem Coaching von Kollegen.