Bücher tun Gutes

Wieder DahoamVon einem, der wegzog und wieder heimfand

Wieder Dahoam Autor: Helmut A. Binser
Verlag: Battenberg Gietl Verlag / SüdOst Verlag »
Preis: 14,90 €
ISBN: 386646777X
Erschienen: 09.12.2016

Jetzt bestellen bei:  amazon amazon »

Helmut A. Binser wurde 1980 im oberpfälzischen Runding geboren. Mit 30 Jahren begann er als Kabarettist die Bühnenbretter zu erobern und hat mittlerweile über 600 Auftritte in Bayern, Baden-Württemberg und Österreich gespielt. In diesem Buch beschreibt er mit viel Witz und herzhaft ehrlich, wie es ihn als jungen Mann in die Ferne gezogen hat.


Eine Geschichte vom ­Suchen und Finden, eine bayerische Coming-Of-Age-Gschicht, wenn man so will. Die Abenteuer eines neugierigen Burschen, der schon ­immer Flausen im Kopf hatte.


Binsers Geschichte beginnt zeitlich Ende der 90er, als er seinen Wehrdienst an der französischen Grenze absolvierte. Schließlich vertreibt ihn die dörfliche Langeweile und es verschlägt ihn in die Studentenstadt ­Regensburg. Doch das große kreative Glück findet er schlussendlich ­wieder in seiner Heimat Runding, in die er nach fünf Jahren Stadtleben zurückkehrt, um dort seinen Traum vom Rock'n Roll zu leben. Er wird ­Orgelspieler in einer Rockband und beschreitet schließlich als Kabarettist neue, künstlerische Wege.


Dieses Buch ist ein wildes und lautes »Ja!« für die späten Flegeljahre und eine Hommage an das Leben auf dem Land, bei der kein Auge ­trocken bleibt.



Der Autor:


Binser ist ein bayerisches Original: lebenslustig, humorvoll und zünftig, sein Bühnenauftritt so lässig und selbstverständlich als hätte er nie ­etwas anderes gemacht. Mit seinem neuen ­Programm Wie im Himmel bespielt er ab 2016 spitzbübisch und voller Leidenschaft die Kabarett- und Wirtshausbühnen Bayerns und Österreichs. Binser ist ein Schlitzohr, ein Künstler zum Anfassen und Gernhaben, der nach dem Konzert nicht selten noch in geselliger Runde natürlich mit Schnupftabak und einer gemütlichen Halbe Bier anzutreffen ist. Erfrischend unangepasst purzeln die Pointen und Wortspiele aus seinem Mund und der Zuhörer fühlt sich dabei wie im Himmel, genau so wie der Binser selbst, wenn er auf der Bühne steht.