Bücher tun Gutes

Finalisten des Kindle Storyteller Award 2018 stehen fest

02.09.2018  

Amazon gibt die drei Finalisten für den vierten jährlichen Kindle Storyteller Award bekannt. Die Auszeichnung würdigt herausragende Arbeiten von Independent-Autoren, die über Kindle Direct Publishing (KDP) selbst veröffentlicht haben. Die Finalisten wurden anhand ihrer Beliebtheit ausgewählt, die sich unter anderem in Bewertungskriterien wie Verkaufszahlen, gelesenen Seiten und positiven Kundenbewertungen wiederspiegelt. Die diesjährigen Finalisten für den Kindle Storyteller Award sind:

Wie Gräser im Wind: Tage des Sturms (Band 1) von Ella Zeiss, Deutschland / Nordrhein-Westfalen (Historischer Roman)
Der Wundennäher von Marcus Hünnebeck, Deutschland / Sachsen (Thriller)
Das Blatt des dunklen Herzens von Karolyn Ciseau, Deutschland / Niedersachsen (Fantasy)

Mehr als 1.200 Beiträge von deutschsprachigen Autoren aus 30 Ländern, darunter Südkorea, Thailand und die Vereinigten Arabischen Emirate, erreichten den Wettbewerb 2018. Die Einreichungen zeigen eine breite Palette von Genres, von Science-Fiction und Thrillern bis zu Sachbüchern und Autobiografien. Knapp ein Drittel aller Werke stammt von Debütautoren, die erstmals ein Buch über KDP selbst veröffentlicht haben und damit ein neues Publikum weltweit erreichen können.

„Es ist sehr aufregend zu sehen, dass der Wettbewerb sowohl von Autoren als auch von Lesern nach wie vor so begeistert angenommen wird“, sagte Alessio Santarelli, Director EU Kindle Content bei Amazon. „Es war noch nie so einfach ein Buch zu veröffentlichen und der Kindle Storyteller Award belohnt Autoren, deren Geschichte bei einer großen Leserschaft am besten ankommt.“

In der nächsten Runde wählt die Jury einen der Finalisten als Gewinner aus. Der Hauptpreis im Gesamtwert von 30.000 Euro umfasst:

10.000 Euro Preisgeld sowie ein Amazon-Marketing Paket fu?r das Buch im Wert von 20.000 Euro,
ein Verlagsangebot von Amazon Publishing,
englischsprachige Übersetzung des Siegerbuchs und internationale Veröffentlichung durch AmazonCrossing, sowohl als eBook als auch in der Printversion,
und die Audible GmbH wird allen drei Autoren der Finalistenbücher ein Angebot zur Veröffentlichung als Hörbuch machen.

Zusätzlich zum Storyteller Award stehen die drei Finalisten für den Kindle Storyteller X fest, die nun die Chance auf 5.000 Euro Preisgeld haben. Dieser Sonderpreis, der im zweiten Jahr verliehen wird, würdigt außergewöhnliche Erzählformen außerhalb der traditionellen Genres. Zu den drei Finalisten zählen eine historische Novelle, eine Autobiografie und ein interaktives Rätselbuch für Kinder und Erwachsene.

Das sind die drei Finalisten für den Kindle Storyteller X:

Dhanyavaad Mama: Eine deutsch-indische Adoptionsbiografie von Isabel Hövels und Mike Schiffer, Deutschland / Nordrhein-Westfalen (Autobiografie)
Mit gebrochenen Flügeln von Lucy Blohm, Deutschland / Bayern (Historische Novelle)
Die Monstertrickserin: Ein Rätsel-Spielbuch von Lemonbits, Deutschland / Niedersachsen (Rätselbuch für Kinder ab 14 Jahren und Erwachsene)

Die Jury wird die Gewinner des Kindle Storyteller Award 2018 und des Kindle Storyteller X am 11. Oktober auf der Frankfurter Buchmesse bekannt geben (13.00 Uhr, Lesezelt, Agora). Alle Informationen zu den Büchern und ihren Autoren finden Sie unter www.amazon.de/kindlestoryteller.

Die Wahl des besten Buches erfolgt durch eine Jury unter der Leitung von Frank Euler, Principal Kindle Direct Publishing Management DE bei Amazon. In diesem Jahr setzt sich die Jury zusammen aus: Franziska van Almsick, ehemalige Weltmeisterin im Schwimmen und Lesebotschafterin der Stiftung Lesen, dem Bestseller-Autorenduo B.C. Schiller und dem Ressortleiter Kultur & Leben beim Nachrichtenmagazin Fokus, Jobst-Ulrich Brand.

„Ich finde es toll, neue Autoren und neue Geschichten zu entdecken. Umso mehr freue ich mich darauf, die Finalisten-Titel zu lesen und die besten Bücher zu auswählen“, sagte Franziska van Almsick, Jurymitglied und Autorin zweier Kinderbücher. „Ich bin besonders begeistert von den vielen verschiedenen Genres, die es in die Endauswahl geschafft haben. Als Mitglied der Jury wird es sehr spannend, in all die Geschichten einzutauchen.“