Bücher tun Gutes

eBuch und genialokal starten eigenes Kundenmagazin

01.12.2017  

Das Interesse an Neuerscheinungen und Empfehlungen für Bücher, Hörbücher und Filme ist ungebrochen. Und ungebrochen groß ist nach wie vor auch das Kundeninteresse an gedruckten, hochwertigen Magazinen zu diesen Themen. schönerlesen heißt das neue Kundenjournal der Buchbranche, das rechtzeitig vor Ostern, erstmalig Mitte März 2018 mit einer Auflage von 100.000 Stück erscheint. Bundesweit wird das hochwertige Magazin in den über 800 Buchhandlungen der Genossenschaft und bei weiteren ausgewählten Partnern kostenlos erhältlich sein. schönerlesen erscheint 2018 mit zwei Ausgaben (Frühjahr und Herbst), ab 2019 wird es vier Ausgaben des neuen Branchenmagazins geben.

„Die Rückmeldungen aus unseren Partnerbuchhandlungen sind überaus positiv – unsere BuchhändlerInnen freuen sich sehr, ihre Kunden zukünftig mit einem eigenen Magazin noch gezielter informieren und noch individueller ansprechen zu können,“ so Angelika Siebrands, Vorstand der eBuch eG.

Auf 52 Seiten bietet schönerlesen seinen LeserInnen einen spannenden Mix aus redaktionellen Inhalten, Buchtipps und Anzeigen und somit einen abwechslungsreichen und informativen Überblick über alle Sortimentsbereiche in modernem Layout.

Die eBuch ist mit über 800 Mitgliedern die größte Verbundgruppe im deutschsprachigen Buchhandel. Mit vielen attraktiven Ladengeschäften, dem Onlineshop genialokal und eigenem Zentrallager können umfassende Marketingmaßnahmen genutzt werden. Das Kundenmagazin wird von der eBuch in Partnerschaft mit dem Kontor Augsburg umgesetzt.