Bücher tun Gutes

readfy veröffentlicht die erste eigene Roman-Serie unter dem Label „readfy originals.“

12.08.2017  

readfy, der Anbieter von kostenloser eBook-Lektüre, bringt die erste eigene Roman-Serie unter dem Label „readfy originals.“ heraus. Die Basis der Serie bildet das ausgewertete Leseverhalten von rund einer halben Million readfy-Lesern.

„Welche Themen bevorzugen die readfy-Leser, welche Erzählperspektive, welche Settings, welche Figuren? Gibt es Unterschiede in den Genres? Welche Eigenschaften sollte das Cover haben? Mithilfe von Advanced Reader Analytics können wir diese Fragen beantworten und so Inhalte entwickeln, die auf die Vorlieben unserer Leser abgestimmt sind,“ erläutert Philipp Ortmaier, Geschäftsführer der readfy GmbH. „¸readfy originals.’ ist eine Ergänzung zu unserem gewohnten Angebot. Wir möchten damit Impulse für die Digitalisierung der Buchbranche setzen und erfolgreiche Modelle aus dem Bereich des Video- und Musik-Streamings für den Buchmarkt adaptieren.“

Ab dem 11. August erscheint die erste eBook-Serie mit dem Titel „3Hearts2gether“. Auch die Wahl der Autorinnen für die Romance-Serie war ein Ergebnis aus Reader Analytics: Mit mehr als 2,5 Millionen gelesenen Seiten gehören die Autorinnen zu den erfolgreichsten bei readfy. „Wir freuen uns, für die erste readfy originals-eBook-Serie Pea Jung, Sina Müller und Tanja Neise als Autorinnen gewonnen zu haben. Als Self Publishing Autorinnen sind sie offen für neue Herangehensweisen in der Story-Entwicklung, sind ‚nah dran’ an ihren Lesern und außerdem sehr beliebt bei den readfy-Usern“, so Friederike Krickel, Content-Managerin und verantwortlich für readfy originals.

Die zehn Folgen der Serie erscheinen monatlich und sind kostenlos in der readfy App lesbar. Die Leser können die Social-Media-Kanäle der Figuren abonnieren und so dem Serien-Geschehen auch im Social Web folgen.