Bücher tun Gutes

„Create Your Revolution“: Neue Kampagne der Frankfurter Buchmesse stellt die Kultur in den Mittelpunkt

03.07.2019  

Die diesjährige Frankfurter Buchmesse (16.-20. Oktober 2019) stellt die Kultur in den Mittelpunkt des globalen gesellschaftlichen Diskurses. Gemeinsam mit den Vereinten Nationen (UN) und dem Börsenverein des Deutschen Buchhandels startet die Frankfurter Buchmesse die Kampagne „Create Your Revolution – Initiative For The Future Of Culture“, um die Stärke der Kultur als Motor für Innovation und Wachstum zu würdigen und das Erreichen der Ziele für nachhaltige Entwicklung zu unterstützen.

Die Idee hinter der Kampagne „Create Your Revolution“ ist, die Kultur als Beitrag zur Lösung unserer globalen Herausforderungen wahrzunehmen, zu bewahren und zu stärken und ihre Rolle in internationalen Debatten zu revolutionieren. Im Mittelpunkt der diesjährigen Diskussion und der Kampagne steht die Forderung: Ohne Kultur gibt es keine Zukunft! Die Kampagne konzentriert sich auf folgende Themen: Aktivismus, Sprache, Leben mit Maschinen, Vertrauen, Zukunft, Identität, Nachhaltigkeit und Bildung.

Im Rahmen der Kampagne lädt das interaktive Festival THE ARTS+/B3, das während der Frankfurter Buchmesse stattfindet, kreative Pioniere aus der Kultur- und Kreativwirtschaft ein, ihre Ideen einzureichen und zum Programm und zur Ausstellung beizutragen. Jeder aus der Kultur- und Kreativwirtschaft, der an stimmgewaltigen, mutigen und revolutionären Ideen in diesen Bereichen arbeitet, ist eingeladen, Vorschläge zur Integration in das Programm und die Ausstellung von THE ARTS+/B3 einzureichen. Ideen können ab sofort bis zum 31. Juli 2019 eingesendet werden. Alle weiteren Informationen, inklusive aller Details zur Teilnahme: www.theartsplus.com

Im Jahr 2018 präsentierte THE ARTS+ ein interdisziplinäres Programm mit inspirierenden Keynote-Vorträgen von nationalen und internationalen Referenten wie Galit Ariel, JiaJia Fei und Frank Thelen sowie außergewöhnlichen Auftritten von Cyborg Moon Ribas, dem holographischen Popstar Maya Kodes und dem 3D Drum Girl LIZZY.

Auch 2019 bietet THE ARTS+ (16. bis 20. Oktober 2019) wieder fünf Tage Inspiration. In seinem vierten Jahr ist THE ARTS+ zudem eine einzigartige Partnerschaft mit der B3 Biennale des bewegten Bildes eingegangen, einer Veranstaltung der Hochschule für Gestaltung Offenbach (HfG) für Künstler, Medienprofis und Wissenschaftler aus aller Welt.

Kampagne „On The Same Page“ sensibilisierte für die Menschenrechte

„Create Your Revolution“ setzt damit an die preisgekrönte „On The Same Page“-Kampagne von 2018 an: Anlässlich des 70. Jahrestages der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte im Jahr 2018 und anlässlich der 70. Frankfurter Buchmesse in diesem Jahr startete die Frankfurter Buchmesse und der Börsenverein des Deutschen Buchhandels mit Unterstützung der Vereinten Nationen (UN) und Amnesty International sowie verschiedener anderer Partner die bedeutende Kampagne „On The Same Page“. Diese preisgekrönte Initiative rückt nicht nur die Menschenrechte in den Mittelpunkt, sondern fordert auch die internationale Buch- und Medienbranche auf, sich aktiv zu beteiligen.

In diesem Jahr wird sich die Frankfurter Buchmesse, gemeinsam mit einer Reihe internationaler Partner, mit der Bedeutung und Zukunft der Kultur auseinandersetzen und sie revolutionieren.