Bücher tun Gutes

Thalia im Gespräch mit Dunja Hayali/ TV-Moderatorin und Autorin Dunja Hayali verrät unter anderem, wie sie junge Menschen für das Lesen begeistern würde/ "Haymatland": Lesung am 27. Mai 2019 bei Thalia in Dresden

24.05.2019  

Wir lassen sie zu Wort zu kommen: Menschen, die ihre Meinung vertreten, zum Diskurs anregen - und allen voran AutorInnen, die uns mit ihren Büchern in ihren Bann ziehen. Welche Menschen hinter den Geschichten stecken, erfahren unsere KundInnen bei den zahlreichen Lesungen und Veranstaltungen in unseren Buchhandlungen - und hier.

Im Gespräch mit Thalia verriet diesmal TV-Moderatorin und Autorin Dunja Hayali, wie sie junge Leser für das Lesen begeistern würde. Außerdem sagt sie, dass das Miteinander besser wäre, wenn wir alle etwas mehr wie Hunde wären. Wer noch mehr Vorschläge für ein gutes Miteinander hören möchte, kann Dunja Hayali am 27.05.2019 in Dresden im Haus des Buches live erleben. Dann liest sie aus ihrem aktuellen Buch "Haymatland".

1. Wie waren Sie als Kind: brav oder vorlaut?

Also "brav" sicher nicht...

2. Nostalgie oder Zukunftsmusik: Was wäre Ihre bevorzugte Zeitreise-Epoche?

Meine Zeitreise würde in den 1920er Jahren beginnen und 2120 enden.

3. Wie hieß Ihr erstes Lieblingsbuch?

"Madita" von Astrid Lindgren oder war es ein Snoopy-Comic?

4. Wer ein Buch schreiben möchte, sollte ...

Den Mut haben, es zu tun.

5. Wie würden Sie (junge) Leute für das Lesen begeistern?

In frühen Jahren viel vorlesen und Hörbücher hören!

6. Zeitung oder Online-News?

Ganz klar Zeitung, aber ohne online geht es nicht mehr.

7. Wenn Sie nicht schreiben könnten, wären Sie ...?

Das impliziert, dass ich schreiben kann. Danke :-)

8. Ein Rat, der Sie nachhaltig geprägt hat?

Zwei: behandle andere so wie du selbst behandelt werden möchtest. Und sei in der Hundeerziehung ein Jahr lang konsequent, dann haste den Rest deines Lebens Ruhe...

9. Ihr bisher größter Moment als Autorin war ...?

Jedes konstruktive Feedback zu meinen Büchern.

10. Und der schlimmste Moment Ihrer Karriere?

Sollte immer von den Schönen überdeckt werden.

11. Gibt es ein Buch, das Sie uneingeschränkt jedem empfehlen würden?

Das Grundgesetz.

12. Ihr Held / Ihre Heldin der Wirklichkeit?

Meine Schwester und meine Eltern.

13. Geht unsere Gesellschaft langsam vor die Hunde?

Wenn wir alle etwas mehr wie Hunde wären, wäre das Miteinander besser.

14. Die Aufgabe von Literatur ist heute ...?

Genauso wie damals - zu beflügeln.

15. Welche Ihrer Eigenschaften nervt Ihre Mitmenschen?

Mein akademisches Viertel. Ach, und irgendwas mit Social-Media...

16. An diesem Ort wären Sie jetzt gern?

Am Strand in Sri Lanka, bereit für die nächste Surf-Session.

17. Mit wem würden Sie gern heute Abend noch um die Häuser ziehen?

Mit Carolin Kebekus und Annette Frier.

Mit einem Hinweis auf die Thalia-Veranstaltung mit Dunja Hayali und unter Nennung von Thalia sind die Inhalte vollständig oder in Teilen für die redaktionelle Nutzung freigegeben.

Über Thalia:

Thalia feiert 2019 den hundertsten Geburtstag. Das Unternehmen wurde am 15. August 1919 in Hamburg gegründet und ist heute der größte Sortimentsbuchhändler im deutschen Sprachraum. Das Unternehmen befindet sich im Besitz der Familien Herder, Kreke, Busch und Göritz. Zu Thalia gehören rund 300 Buchhandlungen in Deutschland und Österreich, inklusive 50% der Anteile an den mehr als 30 Buchhandlungen der Orell Füssli Thalia AG in der Schweiz. Thalia verbindet buchhändlerische Tradition und innovative digitale Services, die das Einkaufserlebnis persönlich, inspirierend und zugleich spielerisch einfach machen. Der erfolgreiche Omni-Channel-Ansatz des Unternehmens ermöglicht den Kunden den Zugang zu Angeboten über alle denkbaren Kanäle hinweg. Mit rund 4.000 Veranstaltungen im Jahr ist Thalia einer der großen Lese- und Literaturförderer. Für das Unternehmen sind 5.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter tätig. Der Hauptsitz der Verwaltung befindet sich in Hagen. Weitere Informationen: thalia.de/Unternehmen.