Bücher tun Gutes

Historische Kriminalfällein Franken und Schwaben von 1815 bis 1936

Historische Kriminalfälle Autor: Udo Bürger
Verlag: Battenberg Gietl Verlag / SüdOst Verlag »
Preis: 16,90 €
ISBN: 3955877329
Erschienen: 26.07.2018

Jetzt bestellen:   im Verlagsshop »
oder bei: OsianderOsiander »   amazon amazon »

Der renommierte Autor Udo Bürger, der sich schon mit der Kriminalhistorie im Rheinland, in Westfalen, Hessen und Baden beschäftigt hat, nimmt nun Bayern aufs Korn. Mit Detailgenauigkeit und erzählerischem Vermögen berichtet er von dramatischen Kriminalfällen in Franken und Schwaben, die mit der Höchststrafe dem Tod auf dem Schafott endeten.

Das Buch bietet erstmalig eine vollständige Dokumentation aller Hinrichtungen (116) zwischen 1815 und 1936, die u. a. in Nürnberg, Würzburg, Bayreuth, Ansbach, Bamberg, Aschaffenburg und Schweinfurt sowie in Augsburg, Kempten, Memmingen, Aichach und Friedberg vorgenommen wurden. Dabei lagen Kriminalfälle zugrunde, die so schwerwiegend waren, dass von den bayerischen Monarchen bzw. den staatlichen Behörden keine Begnadigung gewährt wurde. Die Vollstreckung der Todesurteile erfolgte noch bis 1861 vor Publikum auf öffentlichen Plätzen.

Die Motive der Täter und den Tathergang beschreibend, gibt Udo Bürger Einblicke in das soziale und wirtschaftliche Leben des 19. Jahrhunderts und dessen Abgründe. Ein mitreißender Ausflug in die bayerische Kriminalhistorie.



Der Autor:


Udo Bürger, geboren 1958 in Bonn, studierte Geisteswissenschaften in Bonn und Innsbruck, Abschluss Magister. Er lebt heute in Remagen-Unkelbach. Veröffentlichung mehrerer Bücher über die Kriminalität des 19. Jahrhunderts in Mittel- und Süddeutschland.