Bücher tun Gutes

Wenn der Kiefer knirscht: Zähne, Kiefer, Kiefergelenk, Wirbelsäule: Warum ein belastetes Kiefergelenk zu Schmerzen im ganzen Körper führt und wie dies vermieden werden kann

Wenn der Kiefer knirscht: Zähne, Kiefer, Kiefergelenk, Wirbelsäule: Warum ein belastetes Kiefergelenk zu Schmerzen im ganzen Körper führt und wie dies vermieden werden kann Autor: Dr. Jürgen Schmitter
Verlag: Systemed Verlag GmbH »
Preis: 16,95 €
ISBN: 3958140874
Erschienen: 20.09.2017

Jetzt bestellen:   im Verlagsshop »
oder bei: OsianderOsiander »   amazon amazon »

Ganzheitlich therapieren heißt ungewöhnliche Blickwinkel suchen!


Rücken-, Kopf- und Nackenschmerzen aus zahnärztlicher Sicht.


Millionen von Menschen leiden häufig unter Rücken-, Kopf-, Nacken- und Schulterschmerzen. Was viele nicht für möglich halten: diese (und andere) Symptome werden oft durch dentalen Stress, also dem falschen Zusammenbiss der Zähne, ausgelöst. Die Auswirkungen einer solchen Kaufunktionsstörung werden allerdings häufig unterschätzt oder gar nicht erst berücksichtigt.


Der Mensch funktioniert als ein biologisches kybernetisches System. Organe und Organsysteme bestehen aus unzähligen sich selbst regulierenden Regelkreisen. Befindet sich das Gesamtsystem dieser Regelkreise im Gleichgewicht, können die Selbstheilungskräfte im Körper optimal arbeiten. Sind die Systeme jedoch gestört, ist eine Selbstheilung oft nicht möglich. Hat der Patient nun eine Kaufunktionsstörung, bedeutet das, dass im Grunde die meisten Regelsysteme (Meridiane) andauernd gestört werden, da jeder einzelne Zahn und speziell das Kiefergelenk zu einem bestimmten Meridiansystem gehören.


Dr. Schmitter verdeutlicht in seinem umfassenden Grundlagenwerk diese hochkomplexen Zusammenhänge und zeigt mögliche Diagnose- und Therapieansätze auf.


- Anschaulich und für den Patienten verständlich
- Grundlagenwerk sowohl für Heil- und Pflegeberufler als auch für Betroffene und intressierte Laien
- Viele Fallballbeispiel und Interpretationen
- Aufschlussreiche Einblicke in die ganzheitliche Therapie aus zahnärztlicher Sicht